Donnerstag, 15. November 2018
Notruf: 112
28,10,0,50,1
600,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Powered By Creative Image Slider
Verkehrsunfall
View Image
Verkehrsunfall
View Image
Brandeinsatz
View Image
Flächenbrand
View Image
Atemschutz
View Image
Fahrzeuge
View Image

Hinweis für die Einsatzkräfte in Sendenhorst

im Rahmen der Sanierung der Trinkwasserleitung in der Gartenstraße [vom Nordtor bis zur Einmündung in den Echterbrock bzw. Weißdornweg] ist der Straßenabschnitt für den Straßenverkehr vollgesperrt.

Auch ist der Anliegerverkehr von der Ladestraße in die Gartenstraße gegeben; lediglich die Durchfahrt auf die L 811 (Nordtor) ist mittels Absperrbarken versperrt.

 

Weiterlesen

Willkommen

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr Sendenhorst, dem Onlinepionier im Internet. Von Anfang an dabei. Online seit 1996! Bei uns finden Sie stets aktuelle Informationen über das Einsatzgeschehen in unserer Stadt, sowie viel Wissenswertes über Ihre Feuerwehr. Ihre Feuerwehr steht Ihnen an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr zur Seite. Darauf können Sie sich verlassen. 

Die Feuerwehr hat viel Arbeit

Die 57 Albersloher Feuerwehrfrauen und -männer haben im vergangenen Jahr 96 Einsätze abarbeiten müssen. Allein das machte 551 Stunden aus. Diese Zahlen präsentierte Schriftführer Michael Wickensack bei der Versammlung des Löschzuges in der Feuerwache.

Hauptversammlung des Loeschzuges Albersloh Die Feuerwehr hat viel Arbeit image 1024 width

Löschzugführer Frank Rüdiger (li.) verabschiedete Rainer Lehmkuhl aus dem aktiven Dienst in die Ehrenabteilung.

 

 

Weiterlesen

Orkan Friederike wütete in Sendenhorst und Albersloh

Bei der Feuerwehr Sendenhorst galt ab Donnerstag Mittag der Ausnahmezustand.
Der Orkan "Frederike" hatte mit dem schönen Frauennamen nichts gemein.
Friederike wütete im Kreis Warendorf und liess Sendenhorst und Albersloh die Naturgewalten spüren.
Innerhalb weniger Minuten nach Eintreffen der Sturmspitzen wurden Bäume umgeknickt, Dachpfannen abgedeckt und Kaminverkleidungen an zahlreichen Gebäuden beschädigt.
 
IMG 20180118 WA0033
Umgestürzte Bäume mussten beseitigt werden.
 

Weiterlesen

Weihnachtsbäume 2018

Auch in diesem Jahr wurden die Weihnachtsbäume in Sendenhorst, von der Jugendfeuerwehr eingesammelt.
Unterstütz wurde der Feuerwehrnachwuchs durch Angehörige der Einsatzabteilung und der Ehrenabteilung.
Wie in jedem Jahr waren zahlreiche Weihnachtsrelikte einzusammeln und zu entsorgen.

IMG 3158

Zahlreich erschienen die fleissigen Helfer um Sendenhorst von den Weihnachtsrelikten zu befreien. 

Weiterlesen

Üben wie die "Großen"

Zur Atemschutzstrecke nach Ahlen ging es am Montagabend für die Jugendfeuerwehr Sendenhorst.
Dieser Übungsparcours muss auch regelmäsig von den aktiven Einsatzkräften absolviert werden.
Dann allerding unter verschärften Bedingungen wie Hitze und Rauch sowie mit Atemschutzgerät und voller Einsatzkleidung.
Zu dieser Stecken gehören auch Stationen wie die Endlosleiter und Ergometertraining.

Atemschutz1

Klettern und Kriechen. Was hier noch Spaß macht, in unter voller Ausrüstung extrem anstrengend.

Weiterlesen

Berufsfeuerwehrtage der Jugendfeuerwehr

Von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag wurde in einem Zeitraum von 24 Stunden den Jugendlichen det Jugendfeuerwehr Sendenhorst einiges abverlangt.
Um den Jugendlichen mal zu zeigen, wie ein stressiger Einsatzalltag – ein Tag bei einer Berufsfeuerwehr – aussehen kann und sie hier auch unter Stress zeigen und erproben können, was sie bereits „auf dem Kasten haben“, galt es binnen 24 Stunden einige Einsatzszenarien zu bewältigen. 

WhatsApp Image 2017 10 14 at 17.37.35

Aufmerksam verfolgen die Jugendlichen die Anweisungen des Gruppenführers

 

Weiterlesen

Feuerwehr probt den Ernstfall

Die alljährliche Sommerabschlussübung führte die Feuerwehr Sendenhorst am vergangenen Samstag durch.
Auf dem Gelände der Spedition Bodo v. Dinklage wurde ein GSG Unfall angenommen.
GSG ist die Abkürzung für Gefährliche Stoffe und Güter, also für Ereignisse mit z.B. Chemikalien.
Ein solcher Unfall wurde auch am Samstag angenommen.

WhatsApp Image 2017 09 30 at 15.38.59

Das Vorgehen unter CSA (Chemieschutzanzug) wurde ebenfalls geübt.

Weiterlesen

Gefahrenstellen an einer Biogasanlage

Am Mittwoch besuchte unserer Löschzug 1 den Hof Bruns in Albersloh, um sich über die Gefahrenstellen einer Biogasanlage zu erkundigen.
Der fachkundige Eigentümer der Anlage erklärte ausführlich die Funtionsweise und die Gefahrenquellen einer solchen Anlage. 
Die Kameraden nahmen dieses Wissen auf um in Einsatzfall zu wissen, wie sie sich dort zu verhalten haben.

19884289 1505458202809137 7260892533039388773 n

Ineressiert verfolgten die Feuerwehrkameraden den Ausführungen des Anlageneigentümers

 

Weiterlesen

Kinder kennen sich im Notfall gut aus

Von Christiane Husmann

Albersloh -  Bernd Seebröcker von der Freiwilligen Feuerwehr vermittelte Kindern aus der Kita St. Ludgerus an zwei Tagen viel Wichtiges und Interessantes rund ums Thema „Retten, bergen, löschen, schützen“. 

 

Feuerwehr nimmt fruehzeitig Aengste Kinder kennen sich im Notfall gut aus image 630 420f wn
Lehrreiche und spannende Tage verbrachten die künftigen Schulkinder mit Feuerwehrmann Bernd Seebröker, der ihnen viel über das richtige Verhalten im Ernstfall beibrachte. Foto: Husmann

Weiterlesen